Weichholzlauge

Weichholzlauge

Lösemittelfreie Lauge für alle Weichhölzer im Innenbereich. Betont die natürliche Maserung mühelos. Nachhaltig hergestellt mit regionalen Rohstoffen.

Artikelnummer
19980
Inhalt
1 Liter
Grundpreis
19,00  € / Liter
19,00

inkl. 19 % MwSt.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.
Ausland zzgl. Versandkosten


Bitte wählen Sie Größe bzw. Gebinde und Farbe aus.


Eigenschaften lösemittelfrei für Böden, Dielen, Treppen, Wände betont die natürliche Holzmaserung
Verbrauch Ca. 100 - 120 ml/m², d. h. 1 Liter Weichholzlauge reicht für ca. 8 - 10 m² pro Auftrag. Bei Holzpflaster kann sich der Verbrauch erhöhen (Faktor 3 - 4).
Anwendungsbereich Frisches, unvergilbtes oder gründlich geschliffenes bzw. gebleichtes Weichholz (Nadelholz) im Innenbereich. Die Weichholzlauge betont die natürliche Holzmaserung, hat eine kurze Entwicklungszeit und ist geruchsneutral. Das lösemittelfreie Produkt eignet sich ideal für Holzfußböden, Dielen, Treppen, Wand- und Deckenvertäfelungen, Möbel und Leimholzplatten. Weichholzlauge lässt sich rationell, großflächig verarbeiten.
Anwendung Das rohe Holz muss fein geschliffen (mind. 120er Schliff), sauber, staub- und fettfrei sowie trocken sein. Verarbeitungstemperatur (inkl. Trocknung) ab + 8 °C. Holzfeuchte nicht über 18%. Luftfeuchtigkeit < 60%. Vergilbte Hölzer bis zum hellen, rohen Holz abschleifen. Harzstellen mit einem geeigneten Reiniger in Strukturrichtung ausbürsten. Vergilbtes Weichholz wird durch die Behandlung nicht aufgehellt. Trockenzeit für die Nachbehandlung mit einem geeigneten Reiniger mind. 1 Tag, mit geeigneten Produkten mind. 3 Tage, mit Lack mind. 5 Tage. Wirkt auf verschiedenen Oberflächen unterschiedlich. Probeanstriche erforderlich. Vor und während des Gebrauchs Inhalt gut schütteln und umrühren. Nachbehandlung notwendig für Effekt und Oberflächenschutz. Keine Metallgefäße oder Werkzeuge verwenden (Korrosionsgefahr). Weichholzlauge auf die fein geschliffene Oberfläche durch Streichen oder Rollen gleichmäßig satt schwimmend auftragen. Entstehende Trockenstellen auf der Fläche sofort satt nachlaugen, bis am Ende eine gleichmäßige Schicht auf der Fläche stehen bleibt. Wand- und Deckenvertäfelungen vor der Montage laugen und nachbehandeln. Nach der Trockenzeit den entstandenen trockenen Staub mit trockener Schrubberbürste oder Schleifpad abbürsten und absaugen.
Reinigung Sofort nach Gebrauch Pinsel und Streichwerkzeug mit warmem Wasser und Seife reinigen.
Lagerung Kühl, aber frostfrei.
Inhaltsstoffe Wasser, Natriumhydroxyd, Additive, Pigmente, Titandioxid, Topfkonservierung (MIT/BIT; Beratung für Isothiazolinonen-Allergiker +49 (0)8465-173825).
Wichtige Hinweise H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktion hervorrufen. Bei möglichem Hautkontakt empfehlen wir geeignete Handschuhe (Nitril) zu tragen. P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/ Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P337+P313 Bei anhaltenter Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können über den Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. ASN-Nr.: 080111.

Achtung

Technisches Merkblatt Weichholzlauge (pdf)
Produkte sicher verwenden

Unsere Produkte sind sicher in der Anwendung und einfach in der Handhabung.
Trotzdem gilt es in der Anwendung von Pflege- und Reinigungsprodukten aller Art einige Dinge zu beachten.
Die wichtigsten Punkte haben wir Ihnen in unseren Hinweisen zur sicheren Verwendung zusammengefasst.

Nach oben