Tipps für Arbeitsplatten

Unsere Tipps für Deine Arbeitsplatten

Arbeitsplatten, besonders in der Küche, brauchen regelmäßige Pflege. Und sie müssen für Lebensmittelkontakt geeignet sein. Aus unserer evolution-Reihe hier unsere drei Empfehlungen für grenzenlose Freude an schönem Holz.

Einlassen der Arbeitsplatte

Macht man am besten mit einem Produkt, das das Holz atmen lässt und gleichzeitig höchste Beständigkeit gegen Haushaltsbelastungen besitzt. Dünn auftragen und dann gut einpolieren: so zieht das Öl in die Holzmaserung ein und schützt von innen.

Pflege

Deine Arbeitsplatte wird es Dir danken, wenn sie regelmäßig nachgeölt wird. Damit sie ihre Schutzschicht behält und schön aussieht.
Bitte auch einpolieren!

Etwas ganz besonderes für den Esstisch

Bienenwachs, Zuckerrohrwachs (ein Abfallstoff der Zuckerindustrie) und Rapsöl aus dem Altmühltal. Nachhaltiger und natürlicher geht es nicht mehr. Einfach auftragen, einmassieren, genießen.

Die kleinen Helferlein dazu